Musik Objekte

Musik und Edelstein
Dies klingt gut und passt auch gut zusammen.

Beide haben über die Jahrhunderte hinweg ihre wichtige gesellschaftliche Funktion behalten, nämlich die Menschen glücklich zu machen.
Was liegt also näher als Musikobjekte in kostbarem Material zu arbeiten, meistens als feine Miniaturen. Wenn solche edlen Miniaturen gelingen, reizt es einen auch es in Originalgröße zu versuchen, wie zum Beispiel ein Grammophon aus dem frühen 20. Jahrhundert, natürlich voll funktionsfähig.
Nachdem wir die erste Geige und Klarinette in Originalgröße in Bergkristall fertig gestellt hatten, lies uns die Vorstellung nicht mehr los, ob man ein Instrument in Edelstein auch zum Klingen bringen kann.
Wir haben in äußerster Präzision daran gearbeitet und es ist uns gelungen, die erste Klarinette der Welt, voll funktionsfähig, in Bergkristall, Gold und Diamant zu arbeiten. 
Musik und Edelstein, ein wundervolles Thema, sei es als Miniaturen als Eikreationen, als Gemme, in Zusammenhang mit lustigen Tierkreation, Clowns oder spielbare Instrumente. 

Orchester


Das Objekt hat einen eingebauten CD-Spieler sowie Lautsprecher


Schlagzeug rot. Jaspis, weiß. Quarz und Onyx
Keyboard Onyx, weißer Dolomit.
E-Gitarre Calchedon, Onyx
Saxophon Onyx
Verstärker und Lautsprecher Onyx + Obsidian Bühne schwarz.
Perlmutt u. vergoldete Spiegel mit elektr. Soundmaschine u. Mini-Scheinwerfer 18 k. Gold

400x300 mm

Elefanten Orchester

graviert aus grauem Achat
Weste weiß Chalcedon mit Saphir-Knöpfen und schwarz. Opal Fliege
Jacke rot Jaspis, Hosen Lapis-Lazuli
mit Musik Instrumenten aus Silber
Sockel Obsidian 18 k. Gold
Höhe ca. 17 – 19 cm

Harfe

Bergkristall mit Ornament – Gravur facettierter Amethyst und Citrin
Sockel Bergkristall und Obsidian 18 k. Gold 210x140 mm, Höhe 410 mm

Altflöte

spielbar

aus Bergkristall
18 k. Gold und 669 Brillanten 480 mm lang
715 gr.

Violine

in Original-Größe gearbeitet
aus Bergkristall, Obsidian und Onyx, Smaragd Cabouchon und Brillanten, 18 k. Gold

Voll funktionsfähiges Grammophon

Exakter Nachbau eines Grammophon der Jahrhundertwende unter Verwendung von Teilen und Spielwerk eines antiken Originals. 

Kasten in Rubinen graviertem Bergkristall und Obsidian mit einem original Laufwerk für die Schellack-Platten und zusätzlich eingebauten CD Spieler mit zwei Stereo Lautsprechern. Kurbel verchromt mit einem Rubin von 330 cts. sowie Smaragd und Rubin Cabouchons und 18 k. Gold. Arm vergoldet mit insgesamt 79 Brillanten und einem Rubin-Navette. Smaragd Cabouchons von 0,70 cts. in 18 k. Gold als Tonnadelhalter. Trichter aus 30 Teilen Bergkristall mit Intaglio-Gravuren. 7.400 g.
Gewicht:
Rubin Platten 6.000 cts.
961 Brillanten 18,94 cts.
16 facettierte Rubincarres 4,33 cts.
62 Smaragdcabouchons 75,93 cts. 
3.708 g 18 k. Gold.

Unterbau mit Plattenteller: 26.540 g
Totalgewicht: 33.940 g, Größe 410 × 550 × 830 mm, Durchmesser 450 mm
3500 Arbeitsstunden

Louis Armstrong

Graviert aus einem rohen Schwarzopal von 52.750 cts. (circa 11 kg Rohgewicht).
Trompete 18 k. Gold. Ebenso die Jacketknöpfe. Hemd und Ärmel aus weißem australischen Opal.
Kopf und Hände aus braunem Achat. Augen aus Kascholong.
Sockel aus schwarzen Obsidion.

Emil Becker KG

Einige Impressionen meiner Werke

Ein Klick auf das Bild und Sie erfahren mehr zu diesem Werk

Impressum                   Datenschutz